Garagen- und Industriebodenbeschichtung, Spritzfolienabdichtung

Voraussetzung für eine zielführende und wirtschaftliche Behandlung der zu beschichtenden Flächen ist die genaue Kenntnis über den Zustand vor der Bearbeitung und über die zu erwartende Beanspruchung bei der Nutzung. Für die Erstellung eines Instandsetzungskonzepts sind zumeist Parameter wie Festigkeit, Kontamination, Rißhäufigkeit, Bewegungen und dergl. maßgeblich, die vor Inangriffnahme erhoben werden.
Für die Wahl der geeigneten Beschichtungen müssen u.a. folgende Punkte berücksichtigt werden: Temperatur- und Chemikalienbeständigkeit, Verschleißfestigkeit, Rutschsicherheit,
Elastizität u. Rißüberbrückung, Brandverhalten, Elektrische Ableitfähigkeit,
Wasserdampfdiffusionsverhalten, optischer Eindruck, u.v.m.
Nach Wahl des Instandsetzungs- und Beschichtungssystems werden die Arbeiten unter Berücksichtigung der betrieblichen Anforderungen des Bauherrn und unter Einhaltung der Materialverarbeitungsvorschriften die geplanten Maßnahmen qualitätsüberwacht umgesetzt.

Leistungen

  • Untergrundprüfung und Beurteilung
  • Wasser-, Sand- und Kugelstrahlen
  • Fräs- und Abtragsarbeiten
  • Untergrundsanierungen
  • Grundierungen / Haftbrücken
  • Feuchtigkeitsausgleichende Zwischenschichten
  • Elastische Schichten / Spritzmembrane
  • Hypealonfolieneinbau
  • Elektrisch ableitfähige Zwischenschichten
  • Epoxidharz-Beschichtungen
  • Polyurethan-Beschichtungen
  • Farbchipseinstreuung
  • Colorit-Quarzsandeinstreuung
  • Versiegelung mattierend
  • Versiegelung strukturiert / rauh
  • Randbearbeitungen / Einbindungen Fugenlösungen

Anwendungen

  • Hoch- und Tiefgaragen
  • Industriebauten
  • Lebensmittelindustrie
  • Med. Bereich und Pharmaindustrie
  • Verkaufs- und Lagerflächen
  • Werkstätten
  • Brücken und Tragwerke
  • Kläranlagen
  • Kraftwerke